Benefiz-Konzert Ettlingen 2015

Auf musikalischen Flügeln
ein vokal und instrumental Benefiz-Konzert,
organisiert vom Lions-Club Ettlingen
Knapp dreieinhalb Stunden durfte am 25. April 2015 ein fasziniertes, berührtes, begeistertes und nachdenklich gewordenes Publikum in der Schlossgartenhalle Ettlingen „Auf musikalischen Flügeln“ durch die Welt reisen. Die Mitwirkenden an diesem Abend waren: Der Extrachor am Badischen Staatstheater Karlsruhe, das Kammerorchester Weihefeld e.V. und der Karlsruher Kammerchor „Die Ehemaligen“, unter der Leitung von Reinhard Kretschmann. Für die Gesamtorganisation und die Gestaltung des musikalischen Programms war die private Musikschule Eva Wasmer zuständig.
Eröffnet wurde das Programm durch die Vorreden der Präsidentin des Lions-Club, Frau Dr. Sybille Scholtz und des Ettlinger Oberbürgermeisters, Herrn Thomas Fedrow. Beide stellten das Engagement des Lions-Club für eine bessere Suchtprävention in den Vordergrund. Ein besonderer Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema Auge, wo man sehr viel über das Sehen, Seherkrankungen und Blindheit gelernt hat.
Der erste Teil des musikalischen Programms umfasste Operetten und Musicals, die von den Mitgliedern des Extrachores am Badischen Staatstheater Karlsruhe vorgetragen wurden.
Hier die Reihenfolge der Vorträge und die jeweiligen Akteure:

1. Aus „Schwarzwaldmädel“, von Leon Jessel: „Wir sind auf der Walz“, vorgetragen vom Extrachor;
2. „Frühlingsstimmen-Walzer“, von Johann Strauss Sohn, vorgetragen von Melitta Giel (Sorpan);
3. Aus „Der Zigeunerbaron“: „Borstenvieh und Schweinespeck“, von Johann Strauss Sohn, vorgetragen von Hans-Jürgen Köhler (Bass);
4. Aus „Die lustige Witwe“, von Franz Lehar: „Lippen schweigen“, vorgetragen von Andrea Steiner (Sopran) und Peter Woidelko (Bariton);
5. Ein Medley aus „Im weißen Rössl“, von Ralph Benatzky, vorgetragen vom Extrachor;
6. Ein Medley aus „My fair Lady“, von Frederik Loewe, vorgetragen von Andrea Steiner (Sopran) und Peter Woidelko (Bariton) und dem Extrachor;
7. Aus dem Musical „Cats“, von Andrew Lloyd Webber: „Memory“, vorgetragen von Sabine Polgar (Alt);
8. Aus dem Musical „West side story“, von Leonard Bernstein: „I feel pretty“, vorgetragen von Martina Layer (Sopran) und dem Extrachor; „Somewhere“, vorgetragen von Sabine Polgar (Alt) ;
9. „There is no business like showbusiness“, vorgetragen vom Extrachor;

Der zweite Teil wurde durch das Kammerorchester Weiherfeld mit „Divertimento in F-Dur KV138“, von W. A. Mozart eröffnet.
Anschließend folgte der Vortrag des Karlsruher Kammerchores „Die Ehemaligen“. Er nahm das Publikum auf eine musikalische Reise nach Deutschland, England, Israel, USA und Afrika mit. Dafür bedankten sich die Anwesenden mit anhaltendem Applaus.
Durch das Programm führte Peter Woidelko. Der Extrachor wurde am Flügel von Annedore Hacker und dem stellvertretenden Chordirektor des Badischen Staatstheaters Stefan Neubert begleitet.
Letztendlich war es für das Publikum ein Abend des Genusses, der noch lange in Erinnerung bleiben wird, und für die Mitwirkenden eine Freude diesen wundervollen Abend gestalten zu dürfen.

Dietmar Giel

123456